JUMP!

Förderzentrum im BZE

Jump! Förderzentrum im BZE

Ziel des Projektes
Sie möchten sich unter professioneller Anleitung in verschiedenen Gewerken ausprobieren? Wir fördern Teilnehmer/-innen ganz individuell, denn jeder bringt andere Vorkenntnisse und Vermittlungshemmnisse mit. Unser Ziel ist Ihre Eingliederung in ein geregeltes Beschäftigungsverhältnis. Gezielt werden Sie durch Bewerbungstrainings an den Ausbildungs-/Arbeitsmarkt herangeführt und bei Aufnahme einer Beschäftigung durch eine sozialpädagogische Fachkraft begleitet.

Zielgruppe
Teilnehmer/-innen sind erwerbsfähige Leistungsberechtigte mit individuellem Unterstützungsbedarf.

Projektverlauf
Einstiegsphase

  • Standortbestimmung, Feststellung der individuellen Förder- und Unterstützungsbedarfe

Handlungsphase

  • Projektbezogenes Arbeiten in den Berufsfeldern Hotel- und Gaststättengewerbe,
    Lager/Handel, ggf. Erprobung gewerblich-technischer Bereich
  • Förderung von arbeitsmarkt- und sozialintegrativen Aktivitäten
  • Berufsbezogene Sprachförderung
  • Bewerbungscoaching
  • Betriebliche Erprobung
  • Gesundheitsorientierung
  • Integration in versicherungspflichtige Beschäftigung

Während des gesamten Projektes

  • Beratung in lebenspraktischen Alltagsfragen
  • Sozialpädagogische Betreuung

Rahmenbedingungen
Dauer
Projektzeitraum 01.03.2017 - 29.02.2020
individuelle Teilnahmedauer 3 bis max. 12 Monat

Zeiten
Vollzeit (montags bis donnerstags 8.00 - 16.30 Uhr und freitags 8.00 - 15.30 Uhr) oder
Teilzeit (montags bis freitags 8.00 - 13.00 Uhr)
14-tägiges Modul „Bewerbungscoaching“ (täglich 09.00 - 12.00 Uhr)

Erreichbarkeit
montags bis donnerstags 8.00 - 17.00 Uhr und freitags 8.00 - 15.00 Uhr.

Maßnahmebetreuung
Manuela Nagel, Tel. (02251) 149-165, mnagel@bze-euskirchen.de
Buket Tamer, Tel. (02251) 149-219, btamer@bze-euskirchen.de
Leonhard Küstner, Tel. (02251) 149-179, lkuestner@bze-euskirchen.de


Lehrgangsverwaltung
Sandra Lutz
Tel. (02251) 149-106
slutz@bze-euskirchen.de

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Flyer.

In Kooperation mit dem Jobcenter EU-Aktiv.